justitia 003

Am 08.05.2009 waren die Vorstände des bdr-bremen, Jürgen Schrader und Jens-Michael Uhlhorn - zusammen mit dem Bundesvorsitzenden des BDR, Peter Damm, - zu einem Gespräch bei Herrn Arenhövel, Präsident des Hanseatischen Oberlandesgerichts Bremen. Auch der Geschäftsleiter des OLG, Armin Schlake sowie Katharinna Naujoks haben an dem Gespräch teilgenommen.

Bei Kaffee, Gebäck und in angenehmer Atmosphäre wurde u.a. über die Themen Statusrecht des Rechtspflegers (Rechtpflegeramt), Unterstützung bei der Fortbildung der bremischen Rechtspfleger, über das Grünbuch eines europäischen Rechtspflegers und die Bestrebungen zur Vertrauensarbeitszeit und Rechtspflegerpräsidium gesprochen. Herr Wolfgang Arenhövel war absolut im Thema und zeigte sich als ein aufgeschlossener Gesprächspartner, von dessen reichen Erfahrungsschatz - auch aus seiner Zeit als Vorsitzender des Richterbundes - wir profitieren konnten.

Im Vorfeld traf sich der Vorstand des bdr-bremen zum abendlichen Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden Peter Damm im Restaurant Delano. Am Morgen nahm der Bundesvorsitzende noch an einem Frühstück mit den Rechtspflegern der Staatsanwaltschaft teil und mittags konnte er noch mit zahlreichen Gästen der bremer Justiz Hermann Bartels, den bisherigen Geschäftsleiter des AG Bremen, verabschieden. Es ergaben sich interessante Gespräche. Nach einem späten aber sonnigen Mittagessen auf dem Bremer Marktplatz wurde Peter Damm herzlich verabschiedet.