justitia 003

 

Wir wollen den Verbandstag des bdr-bremen am 05. Oktober 2010 ab 14.30, Saal 301b/c (mit der Terrasse über Marktplatz und Domshof) in der bremischen Bürgerschaft veranstalten und laden alle Kollegen auch auf diesem Wege ein, daran teil zu nehmen.       Einladung/TOP Verbandstag 2010
Es stehen u. a. wieder Vorstandswahlen an. Hier ergibt sich eine Möglichkeit, sich sinnvoll ehrenamtlich zu engagieren. Interessierte Kollegen können sich der Unterstützung des bisherigen Vorstands sicher sein.

Ein zentrales Thema des Verbandstags werden zudem notwendige Beitragsanpassungen sein. Als möglichst zu vermeidende Alternative sind auch Veränderungen bei Mitgliedschaften in Dachorganisationen oder im Leistungspektrum des Verbandes denkbar.

Nach intensiven Beratungen auf Bundesebene haben sich alle Landesverbände des BDR für ein Ende des 'Kaputtsparen' ausgesprochen. Die Teuerung der vergangenen Jahre hat uns bei gleichbleibenden Beiträgen und dementprechend kontinuierlicher Reduzierung des Aufwands nahezu handlungsunfähig gemacht. Das kann nicht richtig sein. Große Landesverbände des BDR haben sich auf breiter Front für eine Betragsanpassung ausgesprochen und diese bereits beschlossen. Durch das Präsidium wurde eine Umlage aller Landesverbände für den BDR-Bund beschlossen, um diesen für 2010 weiter handlungs-fähig zu stellen. Die Arbeitsgruppen und Kommissionen können so arbeiten. Neue Aufgabenfelder werden in vernünftiger Art und Weise bearbeitet.

Der bdr-bremen bewegt sich mit seinen Beiträgen im unteren Bereich. Eine Mindestanpassung auf 9 € /Anwärter 3 € erscheint unumgänglich. Wir stehen dann im Vergleich immer noch im unteren Bereich der Beiträge. Aus Gesprächen ergibt sich bislang, dass eine Anpassung der Beiträge nach so vielen Jahren von den Mitgliedern eher unproblematisch gesehen wird. Es würde uns freuen, wenn der Verbandstag diesen Eindruck bestätigt und eine Weiterarbeit finanziell ermöglicht. 

Wir brauchen unseren Berufsverband mehr denn je!

Der Vorstand