justitia 003

Der Vorsitzende des bdr-bremen, Jürgen Schrader, hat an der Generalversammlung der Europäischen Union der Rechtspfleger teilgenommen und von einer überaus positiven Bundesjustizministerin erfahren, interessierte, engagierte und gut informierte Menschen erlebt, Europa und die Realisierbarkeit eines Europäischen Rechtspflegers gespürt und Freunde getroffen.

Vom 04.09.08 bis 06.09.08 trafen sich Vertreter aus Justiz, Politik und Gewerkschaft aus vielen europäischen Ländern. Selbst aus Amerika, aus Japan, der Türkei und aus Georgien kamen einige Gäste. Vertreter der CESI waren ebenso anwesend wie u.a. solche der CEPEJ, der EU und des BMJ.      

 

 

 

Der Präsident der E.U.R Thomas Kappl hat sich als ein hervorragender Mittler und Moderator erwiesen. Die E.U.R. geht mit ihm lächelnd und sicher erfolgreich auf ihrem Weg weiter. Was Thomas Kappl in den letzten Wochen und Monaten an Terminen u.a. in vielen europäischen Ländern hatte, ist schier unglaublich und sein Einsatz verdient höchste Anerkennung.
 
Kernaufgabe der E.U.R. ist bis Ende des Jahres 2008 die Erstellung eines Grünbuchs. Diesem, das wurde auf der Generalversammlung klar, wird auf Landes- und Bundesebene, in den Ländern der europäischen Union und bei der EU selbst, mit großen Erwartungen entgegengesehen.

Näheres zur Generalversammlung und zum Grünbuch siehe auf
www.eu-rechtspfleger.eu